Kochsupply – einfach nachkochen

C



  • Cabonara

Die Cabonara Soße ist eine Italienische Pasta Zubereitung mit Speck, Eiern, Sahne, geriebenen Parmesan und Gewürzen. Im typisch Italienischen Rezept für eine Cabonara Soße werden lediglich Eier, Sahne und Parmesan verrührt und kurz mit den fertigen Nudeln durchgeschwenkt.

  • Cafe au lait

Der Cafe au lait ist eine französische Espresso  Zubereitung wo die eine Hälfte heiße Milch ist und die andere ein frisch gebrühter Espresso. In Deutschland bekannt unter dem Namen Milchkaffee.

  • Cafe amerikano

Der Cafe amerikano ist eine spanische-südamerikanische Kaffeespezialität aus einem normalen Kaffee mit Alkohol wie Zuckerrohrschnaps oder Rum.

  • Caldereta

Eine Caldereta ist eine mollorquinischer Eintopf aus Meeresfrüchten und Langusten, die mit Tomaten, Zwiebeln und Paprikaschoten in einem Fischsud serviert werden.

  • Canapees

Canapees sind kleine Häppchen wie belegte Baguettescheiben, welche man als Häppchen vor einem großen Menü isst oder auch vor / nach festlichen Feiern.

  • Capuns

Capuns ist ein traditionelles Gericht aus der Schweiz. Hierbei macht man aus Mangold oder Lettichblättern ein Päckchen aus einem Spätzleteig die mit Kräutern und Büdnerfleisch gefüllt sind. Capuns werden in Salzwasser gekocht und mit Käse überbacken.

  • Charlotte

Eine Süßspeise aus der französischen Küche, welche es in vielen Varianten gibt. Die bekannteste Variante ist die „Charlotte russe“. Hier wird eine Charlotte immer mit Bisquit oder Löffel Bisquit ausgekleidet und mit einer Creme gefüllt. Garniert mit Früchten, Zuckerfrüchten oder Schokolade wird eine Charlotte serviert.

  • Chilbi Senf

Auf Deutsch „Kirchweih-Senf“ ist eine Senfspezialität aus der Schweiz. dieser Besteht aus frisch gemahlenen Senfkörnern und Weißwein, zusätzlich enthält dieser Senf Zimt, Sternanis, Nelken und Kandiszucker.

  • Chimicurri

Eine Chimicurri ist eine scharf, gewürzte Soße für gegrilltes Rindfleisch. Beliebt ist die Soße in Argentinien und in lateinamerikanischen Ländern. Chimicurri besteht aus Thymian, Oregano, Lorbeer, Knoblauch, getrocknete Paprikaflocken, Zwiebeln, Salz und schwarzer Pfeffer welche in einem Mörser fein zerstoßen werden. Anschließend werden die Gewürze mit Öl und Essig vermischt, bis daraus eine Emulsion entsteht.

  • Clambake

So nennt man ein Grillfest nach der Art der Neuengländer. Hierbei werden in einer Grube Steine erhitzt worauf Fisch, Muscheln und Gemüse in gebuttertes Papier gewickelt gedämpft werden.

  • Croutons

Sind in Butter goldgelb gebratene Weißbrotwürfel die mit Salz und Pfeffer gewürzt werden. Croutons dienen als Suppeneinlagen oder als Füllung in Klöße / Knödeln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.