Kochsupply – einfach nachkochen

Die Zubereitung von Fisch

| Keine Kommentare



Wenn es um den Fang von Fischen geht, dann sind die meisten Angler nicht zu bremsen. Häufig lassen sie nicht einmal eine einzige Gelegenheit aus, um angeln zu gehen. Teilweise nehmen sie sogar die unmöglichsten Strapazen auf sich, um ihrem liebsten Hobby nachgehen zu können. Am Gewässer angekommen wird alles daran gesetzt, als erfolgreicher Angler – also als Angler mit großem Fang – zurückzukehren.

Doch sobald es darum geht, denn Fang zu verwerten – sprich die Fische auszunehmen und zuzubereiten, dann sieht es schon ganz anders aus. Zwar soll an dieser Stelle niemandem etwas vorgeworfen werden, doch fest steht, dass die meisten Angler nicht besonders Fisch Rezepte kennen. Entweder werden die Fische einfach paniert und in der Pfanne gebraten, oder sie werden geräuchert. Es gibt nur wenige Angler, die wirklich viele und vor allem gute Fisch Rezepte kennen und im Bezug auf die Zubereitung ihrer Fische als vielseitig eingestuft werden können.

Dabei ist es gar nicht so schwer, Fische unterschiedlich zuzubereiten. Es gibt unzählige Fisch Rezepte – so viele, dass es vermutlich etliche Jahre dauern würde, sie alle auszuprobieren. Außerdem sind die meisten Rezepte so lecker, dass es eine Schande wäre, keine Varianten auszuprobieren. Deshalb kann allen Anglern nur empfohlen werden, sich gute Kochbücher zu kaufen und anschließend zu experimentieren. Gleiches gilt natürlich auch für alle anderen, die gern Fisch essen – wobei man in solch einem Fall eigentlich davon ausgehen kann, dass sich die Leute selbst darum bemühen, unterschiedliche Fisch Rezepte zu testen.

Junganglern, die ihren Fang nicht selbst zubereiten dürfen (weil es die Mütter nicht sehr gern sehen, wenn ihre Küchen verunstaltet werden) kann nur dazu geraten werden, ihren Muttern gute Kochbücher mit interessanten Rezeptideen zu schenken. Denn häufig ist es so, dass viele Mütter nicht davon begeistert sind, wenn ihre Töchter und Söhne nach dem Angeln große Mengen an selbst gefangenem Fisch mitbringen – doch mit guten Kochbüchern zur Hand kann sich das schnell ändern.

Eine gute Möglichkeit um an tolle Rezepte zu kommen und Zeitgleich auf seine Figur zu achten sind ansonsten auch Seiten wie 123-Abnehmen.net. Dort wählt man einfach "Abnehmen mit Diäten" und kann dann in der Diät-Datenbank nach Rezepten stöbern.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.